LIFTE
(11/13)
PISTEN
35/41km
HÜTTEN
(8/9)

Aktuelle Corona-Regelungen (Stand: 13.01.22, 18:00 Uhr)

Derzeit gelten im Skigebiet Balderschwang folgende
Covid-19 Schutzmaßnahmen: 

 2G  (geimpft oder genesen) + FFP2 Maskenpflicht!

Hier finden Sie alle Corona-Regeln auf einen Blick

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Die Wintersaison 2021/2022 startet im Skigebiet Balderschwang am Samstag, den 18.12.2021 durchgehend.

 

Unsere Liftanlagen sind täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Betrieb.

Einzige Ausnahme ist der Gschwendlift 2, welcher stets bis 16:15 Uhr in Betrieb ist.

 

Unsere Liftkasse (Hauptkasse Schelpenalp) ist täglich von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr für Sie geöffnet.

Gerne können Sie ab 15:00 Uhr bereits Ihre Tickets für den nächsten Tag erwerben.

Für die Nutzung der Bergbahnen und Skilifte muss ein 2G - Nachweis (geimpft oder genesen) zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument vorgelegt werden.
Zudem muss in allen Innenräumen, Anstehbereichen (außen und innen), in den Seilbahnen, sowie in den Sessel- und Schleppliften eine FFP2-Maske getragen werden.


Achtung: Es werden ausnahmslos keine Lifttickets an Personen ohne FFP2-Maske verkauft!
FFP2-Masken müssen notfalls für 3,00 € an der Hauptkasse erworben werden!

- Bei Kindern zwischen 0 - 5 Jahren ist kein Nachweis notwendig

- Bis zum 09.02.2022 entfällt für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 - 17 Jahren bei Vorlage Ihres Schülerausweises die 2G-Regelung. Alternativ können auch eine Schulbescheinigung, Busfahrkarte oder eine Zeugniskopie vorgelegt werden.

- Für Schüler und Auszubildende ab 18 Jahren gilt wie für alle anderen Erwachsenen 2G!

Kinder bis 6 Jahre sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

Kinder und Jugendliche zwischen 6 - 16 Jahren dürfen eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) tragen.

Ab 17 Jahren ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.

Hier finden Sie alle Corona-Regeln auf einen Blick

Jeder Gast wird auf dem Parkplatz nach der Brücke oder spätestens an der Hauptkasse kontrolliert.
Bitte halten Sie Ihren 2G-Nachweis sowie ein Ausweisdokument für die Kontrolle bereit.

Kinder halten bitte Ihren Schülerausweis oder 2G Nachweis bereit.

 

Für einen zügigen Ablauf bitten wir Sie, alle Nachweise bei der Kontrolle unaufgefordert vorzuzeigen, vielen Dank!

 

Für die Nutzung der Bergbahnen und Skilifte muss ein gültiges Ausweisdokument zusammen mit einem 2G-Nachweis vorgelegt werden:

  • Impfnachweis: Anerkannter Nachweis über eine vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 mit einem oder mehreren vom Paul-Ehrlich-Institut genannten Impfstoffen.
     
  • Genesungsnachweis: Anerkannter Nachweis über eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 oder einem positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate alt ist.

UPDATE: Aktuell ist für den Zugang zum Skigebiet Balderschwang KEIN TESTNACHWEIS NOTWENDIG!

Sollten Sie einen aktuellen Schnelltest benötigen, finden Sie ab Montag, den 06.12.2021,eine Teststation im Dorfhaus Balderschwang.
Das Testzentrum hat jeweils montags von 17.00 bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet.

Hier können Sie sich für das Testzentrum Balderschwang anmelden.

An allen anderen Wochentagen außer Montag besteht derzeit KEINE MÖGLICHKEIT, sich vor Ort in Balderschwang testen zu lassen!

Weitere Teststationen im Umkreis finden Sie unter folgendem Link: https://www.hoernerdoerfer.de/covid-19-teststellen  
Bitte beachten Sie die Terminvergaben sowie die Öffnungszeiten.

ACHTUNG: PCR- bzw. Schnelltests müssen zwingend für den ganzen Skitag, also mindestens bis zur Liftschließung um 16.00 Uhr gültig sein! Möchten Sie also beispielsweise am Samstag einen Skitag in Balderschwang verbringen, so darf ein Schnelltest hierfür frühestens am Freitag um 16.00 Uhr durchgeführt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur von offiziellen Stellen bescheinigte Corona-Tests akzeptieren können.
Eigens durchgeführte Selbsttests (auch vor Ort) sind nicht zulässig!

 

Wer aus medizinischem Grund nicht geimpft werden kann, muss zur Beförderung ein entsprechendes ärztliches Attest sowie einen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) vorlegen. Alle anderen Regeln (FFP2-Maske etc.) gelten weiterhin.

Bitte beachten Sie, dass das Attest ausgedruckt sowie von einem Arzt mit Approbation ausgestellt sein muss!

In allen Innenräumen, Anstehbereichen (außen und innen), in den Seilbahn, Sessel- und Schleppliften muss eine FFP2-Maske getragen werden.

Achtung: Es werden ausnahmslos keine Lifttickets an Personen ohne FFP2-Maske verkauft!
FFP2-Masken müssen notfalls für 3,00 € an der Hauptkasse erworben werden!

Eine Registrierung zur Kontaktdatennachverfolgung ist nicht notwendig.

Bitte beachten Sie, dass sich oben genannte Regelungen je nach aktueller Infektionslage und den gesetzlichen Vorgaben auch kurzfristig ändern können. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Besuch über die für den aktuell geltenden Regelungen.

Um allen Besuchern ein schönes und vor allem sicheres Skierlebnis gewährleisten zu können, setzen wir auch auf Ihre Eigenverantwortung und Solidarität!

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!