Bei entsprechender Schneelage starten wir am 14. Dezember 2019 in die neue Wintersaison! Wir freuen uns auf Sie!
LIFTE
(0/13)
PISTEN
(0/43)
HÜTTEN
(0/13)

Schneeschuhwandern und Tourengeher
 

Lernen Sie den Winter von seiner schönsten Seite kennen! Beim Schneeschuhwandern oder einer geführten Schneeschuhwanderung im Allgäu finden Sie bei ausgedehnten Touren rund um das Skigebiet Balderschwang traumhafte Flecken mit Aussicht in die Alpen und zauberhafte Hütten zum Genießen. 

Erfahrene Guides führen die Gruppe mit 4 bis maximal 12 Teilnehmern. Die Touren sind keine "Spaziergänge", sondern "echte" Schneeschuh Wanderungen durch unberührte Winterlandschaften.

Wie für Tourengänger weißen wir jedoch darauf hin, dass Touren entgegen der Fahrtrichtung, also Bergauf auf den Skipisten aus Sicherheitsgründen ausschließlich am Rand genutzt werden dürfen.  Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir die Nutzung der ausgewiesenen Aufstiegstouren außerhalb der Skipisten. Gerne erhalten Sie weitere Informationen auch von unseren Guides der Schneesportschule.

Mehr Informationen unter  www.planetb.info

Winterwandern in Balderschwang

 

Zu Fuß in den Winter. Die Landschaft ist mit einer weißen Pracht zugedeckt und in einen märchenhaften Schlaf versetzt. Alles ist von einem Glitzern erfüllt.

Die Stille wird nur vom knirschenden Schnee bei jedem Schritt unterbrochen. Winterwandern erfrischt, belebt, macht den Kopf frei. Kalte, reine Luft füllt die Lungen, doch die Wangen glühen.


1. Höhenweg

Ausgangspunkt: Ortsteil Wäldle
Gehzeit: 2 Stunden
Wegverlauf: Über den Oberberg führt der Winterwanderweg vorbei an der 2000-jährigen Eibe und zieht sich durch das ganze Tal. Parallel zur Loipe geht der Verbindungsweg zur Bolgenach hinab und zurück nach Balderschwang.
Charakteristik: Leichter Winterwanderweg oberhalb Balderschwangs mit traumhaftem Panoramablick.

2. Obere Socher-Alp

Ausgangspunkt: Gästeinformation Balderschwang
Gehzeit: 45 Minuten einfach
Wegverlauf: Von der Ortsmitte aus führt der Weg in Richtung Riedbergpass und biegt nach dem Bauernhof „Bim schwarza Stürar“ links ab. Von hier aus geht es immer geradeaus, bis man zur Oberen-Socher-Alpe (im Winter nicht
bewirtschaftet) gelangt.
Charakteristik: Da der Wegverlauf stetig ansteigt, empfehlen wir für eine schwungvolle Abfahrt einen Rodel mitzunehmen.

3. Bolgenachweg zur Bodenseehütte & Fuchsalm

Ausgangspunkt: Gästeinformation Balderschwang
Gehzeit: ca. 1 ½ Stunden einfach (bis zur Fuchsalm)
Wegverlauf: Von der Ortsmitte aus führt der Fußweg von der Kirche bis zum Parkplatz der Schelpenbahn. Von hier aus geht es entlang der Bolgenach bis zur Lappachbrücke, über die man zur Bodenseehütte kommt.
 Nach weiteren 20 Minuten geradeaus erreicht man die Fuchsalm. Derselbe Weg führt wieder zurück ins Dorf.
Charakteristik: Die Wanderung ist für jedermann gut zu begehen und ideal, um sich mit Skifahrern auf einer der zwei Hütten zu treffen.

4. Bolgenachweg zum Schwabenhof

Ausgangspunkt: Gästeinformation Balderschwang
Gehzeit: ca. 1 ¼ Stunden einfach
Wegverlauf: Von der Ortsmitte aus führt der Fußweg von der Kirche zum Parkplatz der Schelpenbahn. Ab hier verläuft der Weg auf einer separat
gewalzten Spur oberhalb der Langlaufloipe. Nach Erreichen des Ausflugslokals „Schwabenhof“ führt derselbe Weg, bzw. der Gehweg parallel der Hauptstraße zum Ausgangspunkt zurück.
Charakteristik: Die Wanderung ist für jedermann gut zu begehen und ideal, um sich mit Skifahrern oder Langläufern zu treffen.

5. Burgl-Hütte

Ausgangspunkt: Gästeinformation Balderschwang
Gehzeit:ca. 2 ½ Stunden einfach
Wegverlauf: Von der Ortsmitte aus führt der Fußweg von der Kirche bis zum Parkplatz der Schelpenbahn. Von hier aus geht es entlang der Bolgenach bis zur Lappachbrücke, über die man zur Bodenseehütte kommt. Über die Fuchsalm folgt man den Wegweisern rechts zur Burglhütte. Derselbe Weg führt wieder zurück ins Dorf.
Charakteristik: Ein toller aber anspruchsvoller Winterwanderweg, der ein wenig Kondition voraussetzt, dafür aber mit einem tollen Ausblick und totaler Abgeschiedenheit belohnt.

6. Von Balderschwang nach Hittisau

Ausgangspunkt: Gästeinformation Balderschwang
Gehzeit: ca. 3 ½ Stunden einfach
Wegverlauf: Von der Ortsmitte aus führt der Fußweg von der Kirche bis zum Parkplatz der Schelpenbahn. Nach Überquerung der Lappachbrücke geht der gewalzte Winterwanderweg rechts entlang der Bolgenach bis nach Hittisau. Von hier geht es mit dem Linienbus zurück nach Balderschwang.
Charakteristik: Ein sehr schöner und einfacher Winterwanderweg, der für jedermann gut zu begehen ist.